Oberhofer Kurpark wird zur Eisbahn

Neue Freizeitattraktion eröffnet am 4.02.2016.

In fünf deutschen Bundesländern beginnen am kommenden Montag die Winterferien. Pünktlich hierzu eröffnet nächste Woche eine neue Freizeitattraktion im Oberhofer Kurpark. Eine wetterunabhängige und klimafreundliche, 350 m² große Eislauffläche aus synthetischem Eis bringt Winterspaß für die gesamte Familie.

Veranstalter Axel Müller, Geschäftsführer der outdoor inn GmbH & Co KG, zu seinen Beweggründen: „Da der Winter sich in diesem Jahr von seiner „besten“ Seite zeigt, habe ich mir Anfang Januar überlegt eine wetterunabhängige Eislauffläche im Oberhofer Kurpark zu installieren. Auch Bürgermeister Thomas Schulz ist von der Idee begeistert und unterstützt unser neues touristisches Angebot.“

Die Flächen, die im Kurpark aufgebaut werden, stehen bis zum 31.01.2016 in Wien und München. In der Nacht zum Montag werden diese abgebaut und am Dienstag in Oberhof wieder aufgebaut. Bevor es offiziell losgeht, lädt Axel Müller alle touristischen Leistungsträger zum Austesten ein: „Am Mittwoch, den 3.02., wird es zum Kennenlernen einen Touristikerabend geben, bei dem Hoteliers und Gastronomen unsere Anlage für ihre Gäste testen können.“

Offizieller Start des Eislaufbetriebes ist um 10:00 Uhr am Donnerstag, den 4. Februar 2016. Neben der reinen Eislauffläche gibt es weiterhin eine 80 Meter lange Eisbahn rund um die Wasserflächen des Kurparks in Oberhof. Schlittschuhe (3,- € pro Paar) und Eislaufhilfen sind vor Ort ausleihbar.

Das Winterspaß-Angebot in den Ferien wird durch die Möglichkeit zum Eisstockschießen abgerundet. Zwei 10 Meter Bahnen können von Familien und kleinen Gruppen für 25,- € pro Bahn und Stunde angemietet werden. Im Preis enthalten sind ein Spielbrett und 6 Eisstöcke.

Aufwärmen können sich die Besucher im 50m² großen Iglu-Zelt, welches als Loungebereich dient und auch Verpflegung vor Ort bietet.

Geplante Betriebszeiten der Anlagen sind vom 4.02.2016 bis zum 31.03.2016 täglich ab 10:00 Uhr.

Eintrittspreise: Erwachsene: 4,- €  | Kinder: 3,- € | Familienticket (2 Erwachsene, 2 Kinder): 12,- €

Presseinformation 29. Januar 2016 zum Herunterladen