Zur Hohen Möst

Verlauf: Grenzadler - Rennsteig - Schutzhütte Axel - Hohe Möst - Schutzhütte Karin - Gustav-Freytag-Stein - Alte Tambacher Straße - Kerngrundsumpf - Saukopfmoor - Rennsteig - Grenzadler

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Wanderung   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
schwer 195 m 195 m 12.32 km 2.5 h
Aussichtspunkt Höhe Möst
Aussichtspunkt Höhe Möst - © Oberhof-Sportstätten GmbH

Beschreibung Wanderweg Zur Hohen Möst

Am Grenzadler auf dem Höhenwanderweg Rennsteig bis Weggabelung Schutzhütte Axel, links abbiegen Richtung Schutzhütte Karin, weiter bis zum Aussichtspunkt „Hohe Möst“ (887 m) und zu den Möststeinen. Zu empfehlen ist auch ein Abstecher zum Aussichtspunkt „Zwölf Apostel“ (Achtung: sehr steiler Abstieg).

Von der Hohen Möst zurück zur Schutzhütte Karin, Abzweig links zum Gustav-Freytag-Stein, den Rennsteig überqueren, abwärts auf die Alte Tambacher Straße, rechts zurück vorbei am Kerngrundsumpf und dem Saukopfmoor, links auf dem Rennsteig zurück zum Grenzadler.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein