Oberhof

Crawinkel

Natürlich.

Herzlich Willkommen!

Die Gemeinde Crawinkel liegt am Nordhang des Thüringer Waldes, an dessen Waldsaum. Schon 1360 wurde die heutige Gemeinde Crawinkel in einem, vom Landgrafen Friedrich von Thüringen ausgestellten Diplom, als “Stadt” genannt.

Der große Platz vor der Gemeindeschenke trägt noch heute den Namen “Markt” und gibt Aufschluss über das Marktrecht der Gemeinde Crawinkel. Dieser älteste Teil der Gemeinde stellt in seiner Anlage ein Haufendorf dar, dessen Zentrum die Kirche, der Markt und die Gemeindeschenke bilden. Der jüngere Ortsteil Friedrichsanfang verläuft in südwestlicher Richtung als Straßendorf.

Heute engagiert sich der Ort auf Grund seiner günstigen Lage am Nordrand des Thüringer Waldes insbesondere im Bereich Tourismus. Im Gemeindezentrum „Alte Mühle“ wurde 2008 das Mühlsteinhauermuseum eingerichtet, das u.a. der Tradition dieses alten und für Crawinkel typischen Handwerks, der Mühlsteinhauerei, aber auch dem Instrumentenbau (Geigen und Zistern), gewidmet ist.

Im nahe gelegenen Thüringer Wald und großflächigen Weidelandschaften findet man gute Wanderbedingungen. Das weitläufige Wegenetz bietet sich für Wanderer, Reiter und Mountainbiker sehr gut an. Die Drachen- und Gleitschirmschule sowie der Reitsportverein Gossel-Crawinkel bieten dem Aktivurlauber ausgezeichnete Freizeitmöglichkeiten.

Thüringeti

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine Augenweide im Thüringer Wald.

Details

Loading

loader
Menü

Adresse

Tourist-Information Crawinkel

Gemeindeamt | Bahnhofstraße 10
99330
 Crawinkel

Telefon +49 (0) 3624 / 314 906

info@crawinkel.de

Webcam

Webcam Crawinkel mit Blick in Richtung Norden. http://www.crawinkel-wetter.de/webcam.html