Oberhof

Unterschönau

Tierisch.

Der fast alpine Charakter der Landschaft um Unterschönau bietet Abwechslung für jeden Geschmack und Kondition. Oberschönau, Unterschönau und Steinbach- Hallenberg sind traditionell und von ihrer Lage eng miteinander verbunden. Das Wildgehege am Lautenberg ist ein beliebtes Ziel für Familien mit Kindern.

Die erste urkundliche Erwähnung fand der kleine Ort mit dem Namen „Schönau“ im Jahre 1362. Ausgangspunkt für die Siedlungsentwicklung im Schönaugrund war zu dieser Zeit ein Eisenhammer, der unterhalb der Burg „Hallenburg“ verzeichnet war und der zu den ältesten Zeugen für das traditionsreiche Eisenhandwerk in der Region zählt.

Unterschönau nannte man den Ort vom Jahre 1584 an. Heute ist Unterschönau, auch durch seine idyllische Lage und die Nähe zum bekannten Rennsteig, ein beliebter Ausgangspunkt für Wander- und Radwandertouren sowie für Skiwanderungen. Im Wildgehege am Lautenberg bietet die Fläche des Geheges mit einem Viertel Wald, 30 Prozent Wiese und 45 Prozent Weidefläche ideale Bedingungen für die Tiere und den Betrachter. Besucher können auf einem Rundwanderweg um das Gehege auf Entdeckungstour gehen und die Tiere ganz in Ruhe beobachten. Seit nunmehr über 10 Jahrzehnten hat die Skiherstellung in Südthüringen einen weltweiten Stellenwert. Dieser Tradition verpflichtet, hat sich der Sportartikelhersteller GERMINA im idyllisch gelegenen Ort Unterschönau im Landkreis Schmalkalden-Meiningen einen neuen Standort gesucht.

Wildgehege

frei zugänglich / immer geöffnet

Am Hellenbach entlang, vorbei an der alten Fütterung, gelangt man zum Wildgehege am Lautenberg auf einer Fläche von 7 Hektar.

Details

Loading

loader
Menü

Adresse

Tourist-Information Steinbach-Hallenberg

Hauptstraße 45
98587
 Steinbach-Hallenberg

Telefon +49 (0) 36847 / 410 6

Fax +49 (0) 36847 / 410 66
gastinfo@steinbach-hallenberg.de

Webcam

Webcam Steinbach-Hallenberg