Oberhof

Urlaub buchen

Oberhof, die höchstgelegene Stadt Thüringens, ist unter den Kur- und Erholungsorten im Thüringer Wald der mit Abstand bedeutenste. Er ist vor allem als internationaler Wintersportort bekannt. Die jährlich stattfindenden Wettkämpfe locken tausende Besucher aus nah und fern in den Thüringer Wald.

Urlaub in Oberhof

Aber nicht nur beim Wintersport zusehen, sondern auch eine aktive Teilnahme daran wird in Oberhof großgeschrieben. So hat die Stadt nicht nur Leistungs-, sondern auch ambitionierten Freizeitsportlern und Touristen hervorragende Wettkampf-, Trainings- und Erholungsbedingungen zu bieten. Unter Anleitung von erfahrenen Trainern und Übungsleitern können sich in Oberhof Interessierte am Biathlonschießen für Gäste beteiligen, eine Bobfahrt auf der Rennschlitten- und Bobbahn miterleben und Langläufern steht im Winter ein gut ausgebautes Netz an gespurten Loipen sowie für den Sommer die DKB-Skisport-HALLE zur Verfügung. Die Freunde des alpinen Wintersports kommen am Fallbachhang auf ihre Kosten. Diese Piste ist geeignet sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, für Familien mit Kindern und natürlich auch für Snowboarder, welche mit dem neuen Funpark ebenso ideale Startbedingungen vorfinden.

Aber nicht nur die klassischen Wintersportarten, sondern auch jede Menge anderer sportlicher Aktivitäten können in Oberhof durchgeführt werden. So ist Oberhof ein DSV- klassifiziertes Nordic-Aktiv-Zentrum und gehören Bowling, Tennis, Squash, Badminton oder Klettern im Hochseilgarten Woodjump zu den weiteren interessanten Angeboten.

Die Gegend um Oberhof ist bestens zum Wandern geeignet, führt doch Deutschlands berühmtester Wanderweg, der Rennsteig, unmittelbar am Ort vorbei. Man kann Wandertouren in östlicher Richtung zum Großen Beerberg, dem mit 983 m höchsten Berg Thüringens, zum Schneekopf (978 m) und zur Schmücke sowie in westlicher Richtung zu den Sportanlagen im Kanzlersgrund und am Grenzadler, dem Ruppberg, dem Gebrannten Stein und den Großen Hermannsberg unternehmen. In Nördlicher bzw. Nordwestlicher Richtung sind die Lütsche-, die Ohratalsperre sowie die Talsperre Schmalwasser lohnenswerte Ausflugsziele.

Mit dem Rennsteiggarten, einem in reizvoller Umgebung gelegenen botanischem Garten für Gebirgsfauna mit fast 4.000 verschiedenen Pflanzenarten aus allen Teilen der Welt, besitzt Oberhof einen weiteren Anziehungspunkt für Wandertouren. Ebenso sind die Hochmoore am Kamm des Thüringer Waldes, wie das Schützenbergmoor, einen Ausflug wert.

Wer Entspannung und Erholung sucht, ist im staatlich anerkannten Erholungsort Oberhof ebenfalls bestens aufgehoben. Er verfügt über 3.500 Gästebetten in mehreren Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Ebenso sorgen verschiedene Anbieter für ein reichhaltiges Wellnessangebot im Ort.

Eine Sehenswürdigkeit ganz anderer Art bietet das Exotarium Oberhof, der größte Aqua-Terra-Zoo Mitteldeutschlands. Dort kann man auf rund 1.200 m² zahlreiche Reptilien, Amphibien, Insekten und Fische beobachten. Pferdekutsch- und Schlittenfahrten sowie runden die reichhaltigen Attraktionen Oberhofs ab.